Drei Seen Hof
Drei Seen Hof

Ich biete eine Sattelanpassung nach osteopathischen Grundsätzen an.

In der Erstanamnese werden wichtige Eckpunkte wie Pferdealter, Haltung, Training, Ziele, aber auch Fütterung und etwaige Verletzungen besprochen.

Dann folgt die gemeinsame Betrachtung des Pferdes im Stand und auch in der Bewegung.

Dabei achte ich auf die Muskulatur, Asymmetrien und den Bewegungsablauf des Pferdes.

Danach folgt die Betrachtung über den Zustand und die Passform des Sattels.
 

Kleinere Änderungen wie z.B. das Verstellen der Kammerweite (kalt), oder Polsterarbeiten wie die Teilfüllung der Kissen, kann ich direkt vor Ort durchführen.
 
Bei einer Neufüllung der Kissen oder 
dem Erneuern der Gurtstrupfen nehme ich den Sattel mit in meine Werkstatt.


Am Ende erfolgt selbstverständlich ein Probereiten. Hier zeigt sich die Rückmeldung des Pferdes meistens schon nach kurzer Zeit.
Je nach Ausbildungsstand oder Unsicherheit des Reiters nehme ich Dein Pferd zum Probereiten auch gerne an die Longe.